1

Erfolgreicher Pokaltag für den Nachwuchs !

  E, D und C-Junioren sind eine Runde weiter. Unsere E-Junioren konnten auf heimischen Platz trotz eines 0:2 Rückstandes den...

logo_salue_h100
Abteilung Kegeln
Abteilung Eisstock

C JUGEND EINE RUNDE WEITER

C-Jugend
C JUGEND EINE RUNDE WEITER
 
Zu unserem ersten Pflichtspiel auf dem Rasen im Jahr 2017 ging es nach Oberseifersdorf. Dort wartete die SpG ESV Lok Zittau zum dritten Anlauf im Kreispokalwettbewerb. Nach einer sehr guten Trainingswoche (3x Training) wollten wir am heutigen Samstag, und somit der vierten Einheit in dieser Woche, natürlich eine Runde weiter kommen. Gut vorbereitet sollte es dann los gehen, doch leider stellte Emely fest, dass sie uns heute nicht mehr unterstützen konnte (ich hoffe es ist nichts Schlimmeres, gute Besserung und komm ganz schnell wieder). Pünktlich um 10.30 Uhr pfiff der gute Schiedsrichter die faire Partie an. 


Bei sonnigem Wetter mit starkem Wind und dem holprigen Geläuf war es heute gar nicht so einfach, unser Spiel so zu gestalten wie wir das wollten. Aber, Jungs und Mädchen, das sah über weite Strecken echt gut aus. Erste Halbzeit ging es berghoch, mit starkem Rückenwind. Man versucht den Ball immer schön flach in unseren Reihen zu halten und ab der gegnerischen Hälfte mit hohem Tempo auf das Tor der SpG zu spielen. Die erste Chance hatte Matthew, der uns kurzfristig unterstützte (Danke dafür). Nach Balleroberung in der Zittauer Hälfte stand er alleine vor dem Torwart, doch leider war dieser der Sieger. Es ging wirklich hin und her mit teilweise guten Einschussmöglichkeiten auf beiden Seiten. Viel Glück hinten, wo der Gegner die Bälle nicht richtig trifft, aber auch viel Pech vorne,  wo wir oft die Chance im eins gegen eins gegen den Torwart ungenutzt lassen. Entweder wird der Ball vom Torwart stark gehalten oder das Aluminium steht im Weg. Eine halbe Stunde vorbei, starke Spieleröffnung über zwei Stationen, Ball in die Tiefe auf den starken und schnellen Johann. Jetzt war es endlich soweit. Statt direkt abzuschließen läuft er im Tempo am herausstürmenden Torhüter vorbei und schiebt zum 1:0 für unsere Farben ein. Starke Aktion Johann. Es ging munter weiter, doch leider konnten wir die Führung nicht in die Pause retten. So musste Annika ohne Abwehrchance vor dem Pausenpfiff doch noch hinter sich greifen. Hier haben wir einfach dem Gegner zu viel Platz gelassen und einen Gegenspieler im Rücken völlig übersehen. Ein schneller Angriff über rechts, Ball flach reingespielt wo der Gegner nur noch einschieben brauchte. Mit einem bis dahin gerechten Unentschieden mit mehr Spielanteilen für uns ging es in die Pause .
Zweite Halbzeit ging es nun bergab und mit Gegenwind. Eine kleine Umstellung im Team und weiter ging es. Jetzt wurden wir richtig unter Druck gesetzt. Der Gegner nutzte den Rückenwind und machte uns bei jeder Spieleröffnung das Leben schwer. Zum Glück konnten sie unsere schnellen Ballverluste aber nicht nutzen. Entweder war die Abwehr sofort zur Stelle oder unsere starke Torhüterin Annika. Wir brauchten gute 15 Minuten um wieder etwas besser ins Spiel zu kommen und uns an den Gegenwind zu gewöhnen. Wir spielten immer besser nach vorne. Hier war es wieder Johann, der oft auf die Reise geschickt wurde. Wir brauchten dann wieder ein, zwei Anläufe, doch die nächste Chance sollte nicht lange auf sich warten lassen. Die erneute Führung fällt nach schnellem Umschaltspiel. Johann konnte sehenswert von links flach ins rechte Eck einnetzen. Dann waren die Gastgeber wieder dran, doch blieben diese heute glücklos. Johann machte munter weiter und wurde immer wieder von seinen Mitspielern gut in Szene gesetzt. Seinen nächsten Abschluss konnte der Torwart nicht festhalten, so dass Marcel im Nachsetzen zum 3:1 eiskalt einschob. Kurz vor Ultimo konnte Johann seine sehr gute Leistung mit seinem dritten Tor krönen. Er hämmert den Ball von rechts unter die Querlatte. Endstand 4:1 für BWEDO
 
Fazit: Sehr gute geschlossene Mannschaftsleistung und somit verdient eine Runde weiter. Jungs und Mädchen: macht bitte weiter so, weil ohne Fleiß kein Preis ;-) .
 
Aufstellung : Annika, Sammy, Tom K. , Johann , Marcel, Emely, Jonas , Moritz, Tom A. , Dennis, Matthew, Erik , Niklas und Jeremy.

Nächste Runde geht es nach Trebendorf zum Spitzenreiter unserer Staffel. Gespielt wird am Sonntag, den 02.04.2017 .
 
Sportliche Grüße T.H.
 

C JUGEND EINE RUNDE WEITER

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Login
Artikel Bewertung
Ergebnis: 5
Stimmen: 1

stars-5

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

?>