8

Zwei Jahre?

Zwei Jahre E- Jugend ist genug? Liebe Eltern und Kinder zwei Jahre hatte wir Andre mit Steffen und Christoph die Möglichkeit eure Kinder zu betreuen...

Ihr Ansprechpartner in Sachen Versicherungen
Abteilung Kegeln
Abteilung Eisstock

Mit Sonntagsschuss zum Sieg

Fussball II. 2. Männer gewinnt 2:0 gegen Gersdorf




Am 4. Spieltag empfing die 2. Mannschaft die SpG Gersdorf. In deren Reihen stehen in dieser Saison durch die Spielgemeinschaft diverse Reichenbacher Kicker im Kader. Eine starke Truppe und sicher einer der Favoriten auf den Staffelsieg. 


BWE wollte an die guten Leistungen  der ersten Begenungen anknüpfen und im Vergleich zum Spiel gegen Post defensiv wieder kompakter stehen. Um es vorweg zu nehmen, beides gelang über weite Strecken der Partie recht überzeugend. 


Auch in dieser Woche gab es wieder große Umbrüche im Kader. gleich 9 Positionen waren im Vergleich zur Vorwoche mit anderen Spielern besetzt. Kein Wunder also, dass die Zweite nach 4 Spielen bereits 26 Spieler eingesetzt hat. Ein Hoch auf unseren großen Kader ....


Das Spiel begann mit einem Paukenschlag in der 9. Minute. Bill Scheffler nahm  einen zu kurz abgewehrten Ball aus 25 Metern direkt und hämmerte die Kugel ins linke Kreuzeck. Ein Treffer Marke Traumtor. 

In Hälfte eins entwickelte sich anschließend eine unterhaltsame Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Mit zunehmender Spielzeit erhöhte Gersdorf den Druck. Besonders die rechte Abwehrseite der Blau-Weißen sah da manchmal nicht ganz sattelfest aus. Folgerichtig kam der Gast zum Ende der ersten Hälfte zu mehreren klaren Gelegenheiten, die aber am Pfosten, bei M. Schön im Tor der Gastgeber oder neben dem Gehäuse endeten. Hier hatte BWE Glück, dass die Führung Bestand hatte.

Um so überraschender deshalb der 2. Treffer für Dt.-Ossig nach 41 Minuten. Nach einer Hocker-Flanke behinderten sich Keeper und Abwehrspieler der Gäste gegenseitig, der Ball fiel Lars Junge vor die Füße, der keine Mühe hatte, das 2:0 zu erzielen. Das war auch der Halbzeitstand.


In der 2. Hälfte stellte BWE um, Th. Holz unterstützte die rechte Seite und sofort stabilisierte sich die Deutsch-Ossiger Hintermannschaft. Gersdorf mit leicht mehr Ballbesitz, die klaren Chancen der ersten 45 Minuten gab es aber nicht mehr. 

Die Heimmannschaft wie gewohnt mit starker kämpferischen Leistung, insbesondere S. Noack stellte sich ein ums andere mal in den Dienst seiner Mannschaft  und half hinten mit aus.

Torchancen für den Gastgeber gab es jetzt hauptsächlich nur noch nach Standarts. Th. Holz nahm eine Ecke direkt und verfehlte das Tor nur knapp und einen Freistoss vom linken Strafraumeck schoss St. Kirste an die Latte des Gersdorfer Gehäuses. War aber alles kein Beinbruch mehr, den die Null im Abwehrverbund stand bis zum Abpfiif des guten Schiedsrichters E. Ogorsolka. 


Der 3. Sieg im 4. Spiel, 10 Punkte und Tabellenführer. Da kann man nicht meckern. 


Statistik: http://www.fussball.de/spiel/blau-weiss-empor-deutsch-ossig-2-spg-sv-gruen-weiss-gersdorf/-/spiel/01P7I7TNR8000000VV0AG813VVFP4T2H#!/section/stage


Unterhaltsamer Gersdorfer Liveticker vom Spiel (man beachte den Eintrag in Spielminute 82 !! ,-) ):

http://www.fussball.de/liveticker/-/match_id/01P7I7TNR8000000VV0AG813VVFP4T2H


Der Spielplan will es so, dass die Zweite jetzt 3 Wochenenden frei hat. Pokalrunde, Nachholespieltag und die Tatsache, das Blau-Weiß am 5 Spieltag spielfrei ist, sorgen für die längere Pause. 

Das nächste Spiel findet also erst am 24.10. ab 14 Uhr in Kunnerwitz statt. Gegner ist der SV Meuselwitz .



Mit Sonntagsschuss zum Sieg

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.



?>