3

Bedingungen und Hinweise für Trainingslager 2018 Dzierzoniow (Polen)

    Liebe Eltern und Nachwuchsfußballer, für o.g. Trainingslager steht zur Zeit noch ein Platz zu Verfügung, bei Interesse bitte bei...

spark_h100
Abteilung Kegeln
Abteilung Eisstock

C-Junioren - Zusammenfassung letzte 3 Spiele

C-Jugend

SpG Lautitz – BWEDO 2:1 (0:0)

Es war das erwartete Schweinespiel, ein Gegner zu dem niemand gerne fährt. Lautitz war nur auf zerstören aus und hatte gar kein Interesse am Fussball spielen. Die Eckdaten....35 Torschüsse, 80 Prozent Ballbesitz, 15 Ecken usw.... Der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Solche Spiele gibt es einfach und es kam wie es kommen musste, Lautitz kommt durch einen Freistoß in Tornähe zum 1:0. Das 2:0 passt auch ins Bild. Eine verunglückte unkontrollierte Bogenlampe senkt sich hinter dem Keeper ins Tor.



Der Ball kann überall hinfliegen...aber nein!! Markus konnte noch den Anschlusstreffer per Flachschuss erzielen, zu mehr hat es leider nicht gereicht. Ich persönlich war nicht sauer auf meine Mannschaft. Wir haben versucht Fussball zu spielen, gut kombiniert und so ein Spiel kann man mal verlieren. Ein Wort zum Lautitzer Übungsleiter: Ich habe selten oder besser noch nie so ein Rumpelstielzchen erlebt. 70 Minuten Brüllen, jede Entscheidung des Schiedsrichters kommentieren und das Geknüppel und Ball wegschlagen auch noch gut heißen...also da verlier ich lieber und die Jungs haben trotzdem was gelernt!!!


SpG Rothenburg – BWEDO 0:5 (0:3)

Ein standesgemäßes Ergebnis gegen einen sympathischen Gegner. Hut ab was der Rothenburger Coach Woche für Woche versucht aus der Truppe heraus zu holen...die wollen wenigstens Fussball spielen und stellen sich nicht nur hinten rein.
Nach zwei Ausfällen mit nur einem Wechsler angereist mussten wir etwas umstellen. Theo ist kaum zu ersetzen aber Markus hat den Job richtig gut gemacht.
Von Beginn an war es ein Spiel auf ein Tor und nur eine Frage der Zeit bis die Tore fallen. Rothenburg hielt lange den Laden dicht bis eine Bilderbuchkombination zum 1:0 führte. Philip und Nico mit Doppelpass im Mittelfeld, schön in die Gasse steil zu Robin, der legt von der Grundlinie quer auf Dawid und der brauch nur noch einschieben. So einfach kann Fußball sein. Das 2:0 war ein Fernschuss von Tom Krause. Tor 3 und damit die Vorentscheidung war ein Kraft- und Willensakt von Mittelfeldmaschine Philip, klasse durchgesetzt und mit einem Tor belohnt.
In Hälfte zwei wurde weiter sehr gut kombiniert. Immer wieder über unsere starke rechte Seite mit Domenic und Dawid. Domenic spielte dann, für alle überraschend, den sprichwörtlich „tödlichen Pass“ und Tom Krause vollstreckt äußerst geschmeidig mit seinem 34. Saisontor zum 4:0.
Das 5:0 entstand aus einem Standard. Einwurf von der rechten Seite, Kopfballverlängerung Philip, Tom Krause täuscht raffiniert einen Schuss an und Phantom Robin versenkt das Spielgerät zum Endstand.
Auch heute wieder gute Kombinationen, viel Ballbesitz, viele Abschlüsse und hinten nichts zugelassen....sehr gut!!!

BWEDO – VfB Weißwasser 1:1 (1:1)

Am Sonntag, dem 3. Spiel in 8 Tagen, hatten wir den Tabellenführer aus Weißwasser zu Gast. Das Hinspiel wurde unsererseits 1:8 verkackt, wobei ich bis heute keine richtige Erklärung dafür habe. Viel musste ich nicht sagen, alle waren heiß wie Frittenfett. Kämpfen und siegen!!!
Anpfiff und es passierte genau das was ich mir gewünscht hatte. WSW kam in Halbzeit 1 nur einmal über die Mittellinie (dazu später mehr), wir hatten Spiel und Gegner im Griff und erarbeiteten uns Chance um Chance. Die größte erkämpfte einmal mehr Kampfschwein Philip, er dringt unwiderstehlich und dynamisch in den Strafraum ein und legt uneigennützig quer auf Tom Krause. Dessen Schuss mit der Innenseite konnte der gute Keeper allerdings parieren. Dann war Dawid dran. Kurz hinter der Mittellinie schön durch Jakob frei gespielt überläuft er mit Ball am Fuß zwei Gegenspieler, zieht im Strafraum nach innen und lässt sich den Torabschluss nicht mehr nehmen. 1:0 und sowas von verdient. Der Ausgleich fiel 3 Minuten später. Der Ball wird gut in die Tiefe gespielt, Domenic kann nur noch in die Mitte klären wo schon ein WSW Angreifer wartet und der hat wenig Mühe den Ball zum 1:1 einzuschieben. Schade und ein wenig unverdient...aber so ist Fußball. In der Halbzeit musste uns Tom Krause verlassen, er hatte Karten zum Böllerfestival in Dresden. Hut ab das du trotzdem eine Halbzeit für die Mannschaft da warst!!!! Floh kam jetzt in die Partie und damit war auch kein Wechselspieler mehr da. Unserseits schwanden jetzt etwas die Kräfte und WSW konnte das Spiel offen gestalten. Richtig gefährlich wurde es aber nur bei Standarts, sonst hatte unsere Abwehr mit Markus, Domenis und dem abermals überragenden Mo alles im Griff. Jakob und Philip saugten vor der Abwehr alles ab und eine diese Balleroberungen hätte fast die erneute Führung gebracht. Philip marschiert erneut unwiderstehlich durchs Mittelfeld und hat noch Kraft für einen präzisen Pass, Dawid springt der Ball bei der Annahme etwas vom Fuß und der Torwart kann sich die Pille angeln. Wenig später war Schluss. Eine ausgezeichnete Leistung...die beste erste Halbzeit die ich je gesehen habe, hohes Tempo und für die Kreisliga ein ansprechendes Niveau. Glückwunsch an den Staffelsieger aus Weißwasser und viel Erfolg beim Kampf um die Kreismeisterschaft.


TEAM: Tom Lehmann, Erik Mohwinkel, Markus Woditschka, Domenic Gundlach, Robin Labude, Philip Bettermann, Jakob Bresan, Dawid Nguyen Dang, Nico Geyer, Paul Dörfer, Tom Krause, Florian Tschirch und Theodor Holz

Ein herzlicher Dank an dieser Stelle an Papa und Mama Paul Dörfer für die Unterstützung, Fahrdienst und das Kaltgetränk am Dienstag.

Danke an Papa Robin Labude, Papa Mo, Papa Nico das ihr immer da seid und mich unterstützt und die Jungs fahrt. Dank auch an die die mich unterstützen und die ich jetzt vergessen habe!

Danke an THEO, verletzt und trotzdem zum Spiel am Start!!!

C-Junioren - Zusammenfassung letzte 3 Spiele

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.



?>